flammkuchen

auf anregung von barbara weissbacher und weil wir uns heuer über eine tolle melanzani ernte freuen, wurde bei grosser hitze rasch diese leichte vegetarische delikatesse hergestellt. hier der link zum originalrezept aus barbara’s küche.

den belag hab ich mit drei verschiedenen thymianarten aus unserem kräutergarten ergänzt, darauf nur die in dünne scheiben geschnittenene melanzani, dekoriert mit kleinen gelben und roten cocktailparadeisern aus eigenem anbau und nach dem backen noch basilikum drüber, eben wunderbar einfach mittags nach dem täglichen schwumm oder abends zum apéro/sundowner;)

barbaras küche

 

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Pinterest