view of the month

view of the month – November 2018

feld im feld im blauen

Kariert ist modern und quadriert fällt mir derzeit in unserer Landschaft besonders auf. Waren der Anfang und das Ende dieses Monats eher jahreszeitgemäß novembrig grau, gab es dazwischen doch noch durchaus spätsommerliche Phasen mit prachtvollem Sonnenschein und blitzblauem Himmel. Also ist viereckig und blau das verbindende Element für die beiden Aussichten, zwischen denen es mir…

Weiterlesen

view of the month – geld am gürtel

Auf dem Weg zum belvedere21 fällt dieses Projekt von Marcus Geiger auf:  in bewusster Gegenüberstellung zu den neuen Gebäuden der Erste Bank beim neuen Hauptbahnhof werden hier die Farben des Geldes der Euroscheine an den Fassaden abgebildet. Und sie sind ein visuelles Highlight an der grauen Verkehrshölle am Gürtel! Die Farbe des Geldes   

Weiterlesen

view of the month: sundown @ centre pompidou

sonnenuntergang paris

view of the month – paris Die Reise zur Eröffnung der Ausstellung von Franz West im Centre Pompidou bot nicht nur dort beeindruckende Ausblicke. Dennoch hat das Spektakel des Sonnenuntergangs seinen Platz in der Reihe der besten Aussichten und die Fondation Louis Vuitton verdient ihre eigene Erwähnung. Hier also ein Prachtmoment gesehen von der Terrasse…

Weiterlesen

view of the month – rooftop sundowner

eigentlich wollte ich sommerliche stadtbesuche vermeiden, umso erfreulicher dann die möglichkeit endlich wieder mal die terrasse auf dem dach in wien zu besuchen und den sonnenuntergang dort ganz klassisch mit camparis zu feiern. und fürs eis wars einfach viel zu heiss…

Weiterlesen

view of the month – stranice

pool mit aussicht detail

  Jedes Jahr gibt es im Sommer einen ’slovenski izlet‘, einen Ausflug nach Slowenien und immer in einen anderen Teil des Landes, auf diese Weise kommt man in dem kleinen, hübschen Land ordentlich herum. Nach der Prekmurje, Jeruzalem, Ljublana, Primorska war heuer nun die Gegend um die Savinja dran, Zentrum des Hopfenanbaus und der Bierbrauerei.…

Weiterlesen

Ljubljana @ night

Stadtzentrum bei Nacht

Mindestens einmal im Jahr muss ich die Hauptstadt besuchen. Nach dem wunderbaren Konzert von Cantando Admont im Stadtmuseum gab es spät nachts Gelegenheit noch durch die Stadt zu spazieren und dabei endlich die Tromostovje, Joze Plecniks Tripelbrücke über den Fluss im Zentrum menschenleer zu erleben. Und daher diesen raren Moment auch gleich festzuhalten, etwas unscharf…

Weiterlesen

view of the month – swimming bath

Der zweitschönste Swimming Pool der Gegend findet sich im Schloss Hollenegg auf der Terrasse. Zwar gibts – zum Glück? – keine Pool Parties, aber schon sein Anblick mit der tollen Aussicht ist immer wieder erfrischend. Hier ist seine Gestaltung das Besondere: mitten im klassisch schwarz-weiss gekachelten Boden wird das diagonale Muster wie durch die Wasseroberfläche…

Weiterlesen

view of the month 04-18

Zaun vor blauem Himmel

Ein überraschend warmer April, nachdem sich der Monatsanfang zu Ostern doch eher kühl anliess; dann aber viel Sonne und blauer Himmel machen jedenfalls gute Laune und Lust auf Spaziergänge durch die Frühlingslandschaft. Endlich wieder Frühstück im Freien und das neue Zitronenbäumchen verspricht noch mehr Genuss aus dem eigenen Garten.  

Weiterlesen

view of the month – zacherlhaus in wien

Zufällig hatte ich ausgerechnet im berühmten Wiener Zacherlhaus des slowenischen Architekten Josef Plečnik einen Termin wahrzunehmen und das just im Moment des besten Sonnenscheins genau auf die Michaelsstatue an der Fassade. Das Gebäude ist (abgesehen etwa von den Loos-Häusern und erst viel später den Architekten der Werkbundsiedlung) eines der raren guten Beispiele moderner Architektur der…

Weiterlesen

view of the month – winter schliesslich und endlich

ptuj im schnee

Schneefall und Kälteeinbruch erhellen die Landschaft und das Gemüt zur Zeit der kurzen Tage und der langen dunklen Nächte. Bei einem Ausflug nach Ptuj zeigte sich im frühen Sonnenuntergang deutlich die alte Weinterrassenstruktur auf dem Hügel unter der Schneedecke, im Hintergrund ziehen die Nebel schon im Talboden auf. Relativ spät, aber doch: eisige Wintertemperaturen und…

Weiterlesen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Pinterest