object of the month

object of the month – matches by raymond hains

Wie fast alle der Nouveaux Réalistes arbeitete auch Raymond Hains mit bzw. an massiver Verwertung von Alltagsgegenständen. Berühmt für seine Palissades zeigt er hier in der Serie Saffa/ Seita vertikale Anordnungen als Wandbilder oder Skulpturen in überdimensionaler Vergrösserung. Die kleine und sehr feine Ausstellung bei Max Hetzler in Paris präsentiert eine Auswahl dieser Werke und…

Weiterlesen

object of the month – rosa mosa visor

rosa mosa und mühlbauer

glücklich den letzten verfügbaren sonnenschirm fürs gesicht in der naturgegerbten variante zu ergattern! das stück aus der speziellen sommerkollektion 2018 des japanisch-österreichischen designerduos in kooperation mit der wiener hutmanufaktur mühlbauer ist in diesem langen heissen sommer unvermeidliches accessoire. die kombination von raffia palmstroh und naturleder macht den visor zur leicht und daher angenehm tragbaren alternative zu…

Weiterlesen

object of the month – NoC

Badeanzug nass

NoC- Natures of Conflict – Badeanzug und Tuch Dringend muss mein Lieblingsbadeanzug ersetzt werden, da er bei fast täglicher Benützung übers ganze Jahr doch sehr hergenommen wird. Zum Glück haben die Designerinnen noch einen für mich in Reserve. Unvorstellbar, mir irgendwann ein anderes Modell aussuchen zu müssen. Überhaupt, wo es auch das dazu passende Badetuch…

Weiterlesen

Rolling Pin – object of the month 06-18

Vor einigen Jahren hatte ich Gelegenheit an einem bilateralen Strudelworkshop teilzunehmen unter dem Titel sloAkitchen: ein slowenisch-österreichisches Projekt also und noch dazu mit meinem Lieblingsobst war wie gemacht für mich! Die Architektin Špela Leskovic lud mit Helga Kusolitsch zum gemeinsamen Kirschstrudelbacken in die Schraubenfabrik und ich war sehr gern dabei. Den Nudelwalker gab’s sozusagen als…

Weiterlesen

object of the month – olivetti

Nein, nicht DIE rote Valentine von Ettore Sottsass, jedoch jeweils in der damaligen Lieblingsfarbe oder passend zum Schreibtisch. Das türkise Fundstück einer Studio 45 im Schloss Hollenegg erinnert mich an eigene Erfahrungen mit meiner damals zur Schreibtischoberfläche passenden oliv(etti;) Grünen. Für mich auch der wahre Grund für die so verspätete Fertigstellung der Dissertation. Erst mit…

Weiterlesen

object of the month – covered in patterns

Plaids mit Muster

Die gewobenen Decken aus Recyclingbaumwolle tragen das bewährte Muster in zwei Varianten: einmal genauso wie die gestanzten Lochbleche und die andere Variante als Umrisslinien des Musters wie auf den bestickten Stoffen für Möbeltapezierung oder eben die Servietten. So ergänzen sie auch die wachsende Produktpalette, in der das Muster eingesetzt wird. Die Plaids werden eigens in…

Weiterlesen

object of the month – dining with style

tisch mit servietten und gläsern

und Stoffservietten gehören einfach dazu! Mit der Anschaffung einer computergesteuerten Stickmaschine eröffnete sich ein weiteres Aktionsfeld für die bausprache.at Werkstatt. Nun können textile Oberflächen maßgetreu selbst gefertigt werden und ebenso für die Fertigung von Kleinserien genutzt werden. Das mit ostertagarchitekten.at entwickelte Muster, das ursprünglich als Lochblech produziert wurde, ist nun auch Grundlage für weiteren Einsatz…

Weiterlesen

object of the month – bird cage

bird cage

Vogelkäfig und Fasching: Unlängst zeigte mir eine Freundin das Fundstück hier in ihrem alten Bauernhaus: ein Vogelkäfig aus Holz mit Tragegurten – so wurde wohl das Geflügel transportiert. Besonders schön daran ist die leichte Torsion; ob durch Gebrauch entstanden oder so schon gefertigt blieb unklar. Das ähnliche Exemplar aus einer kleinen Brauchtumsausstellung zum hierorts offenbar…

Weiterlesen

object of the month – kintsugi

kintsugi und teller

Unlängst bei einem Streifzug durch den 7. Bezirk in Wien besuchte ich auch Michael Turkiewicz in seiner Design&Art Galerie und entdeckte etliches Neue wie auch viel Bekanntes. Besondere Freude war es, dass er auch das japanische Reparaturset Kintsugi im Programm hatte, das brauchte ich dringend, da eines unserer Lieblingsstücke im Bad, eine Recycling-Seifenschale der deutschen…

Weiterlesen

object of the month: candles in the wind

Kerzenhalter. bausprache.at macht Möbel, Einrichtungen und Ausstattungen, aber mitunter auch Kleinserien essentiell einfacher Gebrauchsgegenstände. In diesem Fall wurde das Thema Kerzenständer minimalistisch und effizient umgesetzt: massive Metallzylinder aus Eisen, Edelstahl und Bronze genau passend gefräst für Tafelkerzen. Das Dreierset ist im Gebrauch wie ein kleines Lehrstück zur Materialkunde für haptische und optische Wahrnehmung von spezifischem…

Weiterlesen
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Pinterest